Eintritt ins Rathaus nur mit Terminvereinbarung und Vorlage eines Negativtests bzw. ausreichender Impfschutz

Aufgrund neuer rechtlicher Vorgaben müssen wir leider unsere Regelungen für Besuche im Rathaus wie folgt anpassen:

Zu Terminen ins Rathaus ist ab sofort ein Nachweis über einen tagesaktuellen Negativtest oder eines ausreichenden Impfschutzes vorzulegen.

Dieser darf bei PCR-Tests nicht älter als 48 und bei POC-Antigentests/Selbsttests nicht älter als 24 Stunden sein. Ausreichender Impfschutz liegt in der Regel ab zwei Wochen nach der letzten erforderlichen Impfung vor.

Zu allen persönlichen Terminen in der Gemeinde Baierbrunn muss eine FFP2-Maske getragen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Baierbrunn, den 30.04.2021             

gez.                       

Patrick Ott                                         

Erster Bürgermeister