Hasenpest - Landratsamt empfiehlt Vorsicht

Im Großraum München wurde in den vergangenen Wochen bei toten Feldhasen vermehrt Tularämie (Hasenpest) festgestellt. Auch Menschen können an Tularämie erkranken. Das Veterinäramt und das Gesundheitsamt beim Landratsamt München raten daher aktuell zu besonderer Vorsicht und erhöhter Aufmerksamkeit im Umgang mit toten Hasen. Im Landkreis München ist aber bisher kein Fall von Tularämie bekannt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Landratsamts.